Die Mode der 50er und wie Du sie heute tragen kannst

Die 50er Jahre Mode – elegant, auffällig, feminin. Die 50er Jahre stellen mit ihrer vielfältigen und äußerst weiblichen Stilrichtung einen Höhepunkt der modebewussten Frau dar.

Während die Mode in dem Kriegeszeiten für viele Frauen eine weniger große Rolle spielte und aufgrund von Armut und Verlust von Eigentum und Vermögen schwer finanzierbar war, erblühte sie in den 50ern wieder zu neuem Leben…

Nach Kriegsende und wiederkehrendem Wohlstand wurde auch das Interesse an neuer, ausdruckstarker Mode immer größer, die die Weiblichkeit der Frau unterstreicht und die Vorzüge ihres Körpers hervorhebt.

Elegante 50er Jahre Mode

Auffällige und elegante Mode, die perfekte Kombination aus Kleidern und Accessoires waren für die Frauen der Nachkriegszeit als Zeichen von Vermögen und Luxus besonders wichtig. Durch die 50er Jahre Mode, die ihren Fokus besonders darauf setzte, die fließenden Kurven des weiblichen Körpers in Szene zu setzen, konnten die Frauen sich nach der männerlosen Zeit des Krieges wieder begehrenswert fühlen.

Das kurvige und Idealbild der Frau umfasste eine schmale Wespentaille und eine füllige Oberweite. Um dies zu erreichen trug man Miedergürtel und gepolsterte Bügel BHs, oder die durch Madonna bekannten Spitz-BH’s, die die Brust anheben und größer erscheinen lassen. Um den Effekt noch zu verstärken trug man weite Röcke kombiniert mit eng anliegenden feine Blusen. Dieser Stil galt als sogenannter „Newlook“, kreiert vom weltbekannten Designer Christian Dior. Nicht wegzudenken bei der 50er Jahre Kleidung der Damen waren ebenso die Accessoires, die zu jedem Look speziell kombiniert wurden. Kleine Hüte, Handschuhe, Ketten und Haarbänder rundeten das vollkommene Outfit ab.

50er Jahre Kleidung Damen mit aktueller Mode trendig kombinieren

Auch heute finden wir immer mehr Elemente der 50er Jahre Mode in den aktuellen Trends wieder. Die Kleidung der damaligen Zeit lässt sich perfekt in den Alltag und mit der heutigen Mode kombinieren und bietet aufregende Möglichkeiten an Neukreationen.

50er Jahre Kleid, Vintage Kleid, Frau Lux Vintage

50er Jahre Kleid, Vintage Kleid, Frau Lux Vintage

Ganz besonders modern und gefragt sind aktuell alle Arten von „High-Waist“ Hosen und Röcken, was nichts anderes bedeutet, als dass die Unterbekleidung am Bund hoch geschnitten ist und erst mit der Taille endet. Das erweckt den Eindruck einer sehr kurvigen und weiblichen Figur, da die schmalste Stelle des Oberkörpers betont wird, der Bauch hingegen wird kaschiert und die Hüften in ihrer runden, weiblichen Form betont. Genau das wurde auch in den 50er Jahren mit gleichen Mitteln versucht zu erreichen.

Eine einfache Kombination aus einem knielangen Faltenrock und lockeren Blüschen oder einem einfachen figurbetonten Top ergeben ein trendiges Sommer-Outfit, bei dem Eleganz und Lässigkeit zusammenfinden.

Ein unifarbener weiter Petticoat kombiniert mit einfachem gleichfarbigem T-shirt und breitem Ledergürtel können ebenfalls ein klassisch, lässiges Outfit darstellen. Trotz des weiten, auffälligen Rockes wirkt das Outfit nicht überladen oder overdressed, wenn ihr die Farben dezent haltet und auf großflächige Muster verzichtet.

Problemzone? – gibt es nicht

Ein Cocktailkleid im 50er Jahre Stil ist elegant und zeitlos. Es macht eine tolle Figur und fällt locker um die Problemzone Hüfte-Bauch, was kleine Fettpölsterchen ganz ohne Shapewear kaschiert. Ein tiefer V-Ausschnitt dazu, der die Brüste betont und eine feine Kette, die die Blicke auf das schöne Dekolleté lenkt und einer perfekten Abendveranstaltung steht nichts mehr im Wege.

Obwohl die Frauen in den 50er Jahren hauptsächlich Röcke trugen, wurden teilweise auch weite Marlenen Hosen oder Caprihosen getragen. Die weiten, locker fallenden Hosen sind auch in diesem Sommer wieder heißbegehrt. Die hochgeschnittenen Hosen kaschieren einen kleinen Bachansatz, betonen die Taille, lassen die Beine lang aussehen und sind dazu noch unglaublich bequem. Heute werden sie gerne mit breitem Bindegürtel getragen, der vorne oder seitlich der Taille zu einer Schleife gebunden wird. Dazu trägst du ein schlichtes, enges Oberteil.

Toll kombinieren lassen sich auch alle Arten von hochgeschnittenen Röcken und Hosen im Stil der 50er mit dem aktuell beliebten Croptop, welches durch seinen besonders kurzen Schnitt einen Spalt Haut zwischen Unter- und Oberbekleidung zeigt und somit sexy, aber nicht zu aufreizend wirkt.

Wir tragen die Retro Mode der 50er besonders gerne im Alttag, da sie uns die Möglichkeit bietet feminin und rockig zugleich zu sein. Dazu muss man wissen, das unser Frau Lux Team aus zwei rothaarigen Vintage-Liebhaberinnen besteht, die mit Vorliebe bequeme Boots oder Stiefeletten tragen. Trotzdem möchten wir uns chic und weiblich fühlen und kombinieren unser Schuhwerk dementsprechend am liebsten mit Hemdkragen Kleidern oder taillierten Röcken.

Unser Stil gefällt dir? In unserem Lookbook haben wir eine menge Inspiration für Dich!

 

Trackbacks and pingbacks

No trackback or pingback available for this article.